Saft, Jamie / Swallow, Steve / Previte, Bobby / With Iggy Pop - Loneliness Road Lp

€ 29.99

Data sheet

Label:RARENOISE
Catalog number:RNRLP77
Barcode:5060197761202
Released:20-10-2017

More info

[GER]In einer Karriere, die sich über fast dreißig Jahre erstreckt, hat sich JAMIE SAFT als einer der Visionäre der zeitgenössischen amerikanischen Musik etabliert. Als Komponist, Pianist und Keyboard-Virtuose, sowie Musiker bei Ikonen wie BAD BRAINS, BEASTIE BOYS, B-52S, DONOVAN, JOHN ADAMS und JOHN ZORN, war er auf seiner Suche nach spiritueller musikalischer Erhebung stets zu allen Opfern bereit. Auf ,Loneliness Road", dem Nachfolger des gefeierten 2014er-Albums, wird das Trio aus SAFT, SWALLOW und PREVITE bei drei Tracks von Sänger IGGY POP unterstützt. SAFT stellt heraus, dass auf ,Loneliness Road" nicht einfach nur ein Jazz-Klaviertrio mit IGGY POP kombiniert wurde. ,Es ist ein tiefgreifenderes Konzept ursprünglicher, improvisierter Musik, die Genregrenzen überschreitet", erklärte er. ,Ich habe diese Musik auf meiner ursprünglichen Idee aufgebaut, auf welcher Musik ich mit den beteiligten Musikern gerne improvisieren würde." Die Idee, IGGY POP an dem Album zu beteiligen, wurde bereits sehr früh von JAMIE SAFT und dem RARENOISE Produzenten Giacomo Bruzzo geäußert, doch verstanden beide, dass es keineswegs einfach werden würde und dass es alles auf die Musik ankam. ,Loneliness Road" ist in der Tat das Ergebnis einer wirklich kollaborativen Anstrengung: ,Während ich zwar alle Musik für dieses Album komponierte, waren STEVE und BOBBY und letztlich auch IGGY alle in der Lage, diese Musik mit mir auf höchstem Niveau umzusetzen. IGGYs Lyrics klingen, als seien sie schon immer da gewesen."[ENG]Over a career now spanning nearly thirty years, Jamie Saft has established himself as one of the visionaries of contemporary American music. As a composer, pianist and keyboard innovator, and collaborator of music icons such as Bad Brains, Beastie Boys, the B-52s, Donovan, John Adams and John Zorn, he has been fearless in his pursuit of spiritual elevation through music that both seeks to embrace the whole American canon, and also transcend it, by seamlessly assimilating genres, traditions, idioms and timelines. In L...